Yoga & TCM am Attersee


Donnerstag, den 17. bis Sonntag, den 19.November 2017

Mit kraftvollem Körper und wachem Geist harmonisch durch die Jahreszeiten - mit Rosi Wagner und Nina Mandl

In dieser Seminar-Reihe nutzen wir die Synergien zwischen dem Jahrtausende alten Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) um die Gesunderhaltung und Energetisierung des Körpers durch die jahreszeitlich richtige Ernährung sowie den Körperübungen und Atemtechniken des Ashtanga Yogas und der tibetischen Heilübungen.

 

Teil 4 - Wasser-Element- „Gestärkt in den Winter

Um der kalten Jahreszeit gestärkt entgegenzugehen, erfahren wir in diesem Seminar, wie wir durch Körperübungen und  Meditation unsere Abwehrkräfte mobilisieren und welche Lebensmittel unser Immunsystem stärken. Gemeinsam bereiten wir passende Gerichte zu und werfen einen genauen Blick auf die Zutaten, die in den Wintermonaten verstärkt auf den Teller kommen sollten. 

 

Im Winter ist es besonders wichtig, unser Wasser-Element (d.h. unsere Nieren und unsere Blase) zu stärken. Dunkle Schatten unter den Augen sowie Schmerzen im unteren Rücken, verstärkter Haarausfall und häufige kalte Füße sind typische Anzeichnen eines Ungleichgewichts im Wasser-Element und somit einer beginnenden Nieren-Schwäche.

Als Sitz der Lebensenergie kommt gerade den Nieren in der TCM eine besondere Bedeutung zu. Unser Ziel muss es also sein, besonders sorgsam mit unseren Nieren umzugehen und unsere Energie zu schonen, um möglichst lange kraftvoll und fit zu bleiben. Durch einen optimierten Stoffwechsel, der die optimale Versorgung unserer Zellen und Organe garantiert, können wir dies am besten unterstützen. Eine jahreszeitlich abgestimmte und typgerechte Ernährung ist hierfür die Basis.

 

Da der Blasenmeridian über die gesamte Wirbelsäule und das Zentralnervensystem herrscht, sind die Kräftigungs- und Dehnungs-Positionen des Yogas für das Wasser-Element besonders wertvoll.

 

Uhrzeit

 

Beginn: Freitag 18:00 Uhr

Ende: Sonntag, 13:00 Uhr

 

 

Quartier und Anreise

 

Unterkünfte gibt es in nächster Umgebung in sämtlichen Preislagen - auch nette Apartments für Familien. (Die Quartierkosten sind nicht im Seminar-Preis inkludiert.)

Tel.: +43 6415 / 81 31 Mail: tourismus@goldeggamsee.at

 

Die Anreise ist auch mit dem Zug gut möglich. Der nächstgelegene Bahnhof ist Schwarzach-St. Veit. von dort geht es mit dem Bus direkt zum Schloss.

 

 

Preis (inklusive Verpflegung):

EUR 220,- (bitte direkt an das Schgloss Goldegg überweisen!)

Ein Essensbeitrag von € 40 wird direkt vor Ort kassiert. 

 

 

Anmeldung

 

Anmeldung und Bezahlung bitte direkt über das Schloss Goldegg!

 

 

Bitte direkt über das Sekretariat Kultur- und Seminarzentrum Schloss Goldegg:

Fon +43 6415 8234-0, schlossgoldegg@aon.at, www.schlossgoldegg.at